Berlitz

 

Die Welt im Wandel

 

Von der Gründung des Unternehmens im Jahre 1878 an war Maximilian Berlitz in erster Linie auf die Bedürfnisse von Reisenden und Privatpersonen ausgerichtet. In den 50er Jahren änderten sich jedoch die Ansprüche der Kunden.

Berlitz sah sich einer wachsenden Zahl von Geschäftsleuten, Berufstätigen und Technikern gegenüber, die sich auf einen Auslandseinsatz vorbereiteten und Sprachkenntnisse für ihre neuen Aufgaben brauchten.

Großunternehmen buchten Kurse für viele ihrer Mitarbeiter und deren Familien, wobei die Lerngeschwindigkeit oberste Priorität hatte.

Berlitz entwickelte neue Programme, die zusätzlich zum traditionellen Sprachtraining durchgeführt wurden. Nach einigen Jahren Forschung sorgte er mit der Einführung seines Total Immersion Unterrichtsprogramms für Aufsehen. Total Immersion vermittelt extrem schnell neue Sprachkenntnisse, beispielsweise für einen unmittelbar bevorstehenden Auslandseinsatz.

Zudem veranlasste die von den Schülern geforderte höhere Lerngeschwindigkeit Berlitz dazu, eine neue Anwendung seiner Grundlernmethode zu entwickeln. So wurden zusätzlich unterstützende Materialien, etwa zum Vokabeltraining sowie Ausspracheübungen eingeführt. Eine Entwicklung, von der Berlitz-Schüler heute weltweit profitieren.

 

 

Drei Kompetenzen aus einer Hand

 

Der Weiterbildungsanbieter Berlitz trägt seit mehr als 135 Jahren zur weltweiten Verständigung bei und verknüpft drei wesentliche Kompetenzfelder unter einem Dach: Sprachkompetenz, Management-/Führungskompetenz und Interkulturelle Kompetenz.

 

Das tägliches Ziel von Berlitz ist der Weiterbildungserfolg der Sprachschüler, orientiert an deren Bedürfnissen - denn der persönlich Erfolg ist die Motivation von Berlitz.

 

 

Integrationskurse Deutsch - Sprache und Kultur besser verstehen

 

Nur, wer die deutsche Sprache und Kultur versteht, kann aktiv am Alltagsleben teilnehmen. Berlitz macht diesen wichtigen Schritt zur Integration besonders leicht.

 

Als vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge anerkannter Integrationskursträger führt Berlitz folgende Kurse durch:

 

  • Integrationskurse für Erwachsene und Jugendliche (Schwerpunkt: Kommunikation in Deutsch)

  • Orientierungskurse (Schwerpunkt: deutsche Gesellschaft und Politik)

  • Elternkurse und Frauenkurse

  • Alphabetisierungskurse

 

 

Für wen sind die Kurse geeignet?

 

  • Migrantinnen und Migranten

  • Aussiedlerinnen und Aussiedler

  • Deutsche mit Migrationshintergrund

  • EU-Bürgerinnen und Bürger

 

Benötigt wird ein Berechtigungsschein von der Ausländerbehörde, vom Jobcenter, vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge oder vom Bundesvertriebenenamt (für Aussiedler).

Kidhelp Stiftung e.V.