Der kaukasische Kreidekreis

 

Das Michel Magnus Stipendium ist von dem bekannten Theaterstück, "der kaukasische Kreidekreis" inspiriert. 1944/45 wurde das Drama von Berthold Brecht uraufgeführt.

Es handelt sich um einen Konflikt zwischen einer reichen Gouverneursfrau, deren Ehemann nach einem Staatsstreich hingerichtet wird, und einer einfachen Magd.

Die verwöhnte Mutter lässt wegen ihrem Gepäck den Sohn Michel in den Bergen zurück. Die einfache Magd übernimmt die Erziehung des Kindes.

 

Nach Beendigung des Bürgerkriegs erhebt die leibliche Mutter Anspruch auf Michel, da der Junge ein reiches Erbe erwartet.

Doch die Magd, die unter großen Strapazen und vielen Opfern Michel aufgezogen hat antwortet: "Er ist meins"!

 

Daraufhin wir das Kind in einen Kreidekreis gestellt und beide Frauen sollten gleichzeitig versuchen Michel zu sich aus dem Kreis herauszuziehen (denn es heiße "die wahre Mutter wird die Kraft haben, ihr Kind aus dem Kreis zu reißen").

Herrisch reißt die Gouverneursfrau ihr Kind an sich, und die Magd lässt voller Mitleid los.

Hierdurch erweist sie sich als die „wahrhaft Mütterliche“, die Michel liebt und ihn lieber loslässt, als dem Jungen weh zu tun. 

 

 

 

 Michel Magnus Stipendium

 

Gefördert werden hochbegabte Studienanfängerinnen und -anfänger, die einen Masterabschluss anstreben und sich durch ihre akademischen Leistungen und ihr Arrangement besonders ausgezeichnet habe. Ergänzend können auch soziale Kriterien und der Migratioshintergrund eine Rolle spielen.

 

Sie werden Mitglied im Michel Magnus Förderkreis.

Die Sponsoringmaßnahme beläuft sich auf € 2.600,- jährlich.

Auf Wunsch können Sie an dem Auswahlprozess des Stipendiaten aktiv mit teilnehmen.  

 

B2-Sprachkurs

 

Gefördert werden Migranten und Flüchtlinge, die sich bereits durch staatlich geförderte Sprachkurse qualifiziert haben, aber deren   Sprachvermögen zum Beginn einer Berufsausbildung nicht ausreicht.

 

Sie finanzieren mit einer einmaligen Spende von € 1.554,- einen B2-Sprachkurs, der von renommierten Sprachschulen durchgeführt wird.

Auf Wunsch können Sie die Sprachschülerin bzw. den Sprachschüler auswählen.

 

Bewerbungsantrag für ein Stipendium

der Kidhelp Stiftung

 

Sie sind hochbegabt und planen den Einstieg in das akademische Leben?

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist der Nachweis der sozialen Notwendigkeit.

 

Bitte kontaktieren Sie den Vorstand für ein erstes Gespräch, bei dem Sie alle notwendigen Informationen zur Antragstellung erhalten.

Michel Magnus Stipendium

Studenten auf höchstem Niveau benötigen oft finanzielle Unterstützung, die mit staatlichen Mitteln nicht optimal gewährleistet ist.

 

Mit einem Stipendium wird jungen, engagierten Menschen eine Hochschulausbildung ermöglicht, unabhängig von ihrer Herkunft und den ökonomischen Verhältnissen.

Die Kidhelp Stiftung leistet einen entscheidenden Beitrag für die akademische Ausbildung junger Talente und Hochbegabte. Somit wird der Bildungs- und Wissenschaftsstandort Deutschland weiter ausgebaut.

Kidhelp Stiftung e.V. 

Kidhelp Stiftung 

Iin

 

Bobstraße 22

(Neumarkt)

50676 Köln

  • Facebook Social Icon